Unsere Ziele

Unser Verein hat zum Ziel, die Lebensbedingungen der Not leidenden Bevölkerung in der westafrikanischen Republik Burkina Faso in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Ernährungssicherheit nachhaltig zu verbessern. Bei all unseren Projekten stehen Kinder, Jugendliche, Frauen und der Gedanke Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund.

Burkina Faso belegt mit 71 % den zweiten Platz im Ranking der Länder mit der höchsten Analphabeten-Rate. Vor allem den Mädchen wird der Schulbesuch oft verweigert, weshalb sie kaum Aussicht auf ein unabhängiges Leben haben.


Es herrscht ein grosser Mangel an qualifiziertem medizinischem Personal. Jedes 6. Kind stirbt vor Erreichung des 5. Lebensjahres, dies hauptsächlich weil harmlose Krankheiten nicht richtig diagnostiziert und behandelt werden. Die Lebenserwartung liegt bei ungefähr 50 Jahren.


Das am Südrand der Sahara liegende Land wird von regelmässig wiederkehrender Dürre geplagt. Obwohl rund 80 % der Bevölkerung im Sektor Landwirtschaft tätig sind, tragen sie nur 30 % zum BIP bei. Viele Lebensmittel werden teuer importiert, obwohl die Ressourcen für die Eigenproduktion vorhanden wären.


News

> Februar 2020

Jahresbericht 2019

> November 2020

Die neue Zusammenarbeit mit der Stiftung RAVI beginnt. Hier mehr dazu...