Schülerpatenschaften


"Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern. Bildung ist die einzige Lösung. Bildung zuerst."  Zitat von Malala Yousafzai (Friedensnobelpreisträgerin 2014)

 

Weil wir das auch so sehen, richten wir einen grossen Fokus auf Bildung. Leider ist der Schulbesuch in Burkina Faso nach wie vor ein Privileg. 90 % der Mädchen und 70 % der Jungen können weder lesen noch schreiben. Wir möchten zumindest einigen Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen und unterstützen sie, falls notwendig und bei entsprechendem Einsatz, vom Kindergarten bis zum Studium. Dies ist aber nur möglich dank Ihrer Unterstützung und der Übernahme von Schülerpatenschaften. Eine Patenschaft kostet 150 Franken pro Jahr und ermöglicht einem oder gleich mehreren Kindern den Schulbesuch. Ausserdem erhalten die SchülerInnen mindestens eine warme Mahlzeit pro Tag und werden bei Notfällen medizinisch versorgt. Wenn der Schulweg sehr weit ist, erhalten sie auch ein Fahrrad. Folgend stellen wir Ihnen unsere Schülerpatenschafts-Programme vor:

Ehemalige LSI-Kinder

Die Kinder aus dem Zentrum für Kinder in Not LSI, welche wieder in ihre Familien integriert werden konnten, sollen die Schule weiterhin besuchen können. Oft fehlen den Familien jedoch die finanziellen Mittel dafür. Deshalb unterstützen wir die ehemaligen LSI-Schützlinge auch nach ihrer Zeit im Zentrum weiterhin mit Schülerpatenschaften.

Lycée Privé de l'Amitié (Gymnasium in Kongoussi)

Benjamin Sawadogo beim Unterrichten
Benjamin Sawadogo beim Unterrichten

Schon seit vielen Jahren arbeiten wir mit Benjamin Sawodogo zusammen. Er hat über Jahre hinweg Schritt für Schritt aus privaten Mitteln eine Schule im Dorf Kongoussi aufgebaut. Heute besuchen über 800 SchülerInnen dieses Gymnasium, wobei wir rund 100 Jugendliche mit Schülerpatenschaften unterstützen. Bei diesen handelt es sich hauptsächlich um Halbwaisen, teilweise aber auch um Vollwaisen oder Jugendliche aus sehr armen Verhältnissen, welche ohne finanzielle Hilfe die Schule nicht besuchen könnten.

Schulbildung für das Dorf Kolgondiéssé

Juliette Kongo
Juliette Kongo

Das Dorf Kolgondiéssé, in dem es weder Strom noch fliessend Wasser gibt, liegt nur wenige Kilometer vom Zentrum für Kinder in Not LSI entfernt. Aus einer königlichen Familie stammend hätte Juliette Kongo genügend Geld, um sich und ihrer Familie ein luxuriöses Leben zu ermöglichen. Darauf verzichtet sie aber und hat sich der  zahlreichen Voll- und Halbwaisen sowie Kindern und Jugendlichen aus sehr armen Verhältnissen aus Kolgondiéssé angenommen. Diesen finanzierte sie die Schulgelder viele Jahre lang aus eigener Tasche. Seit 2013 sind ihre finanziellen Kapazitäten jedoch ausgeschöpft, weshalb wir seither knapp 200 Kinder und Jugendliche mit Schülerpatenschaften unterstützen.

Collège Marie Reine (Gymnasium und Internat für Mädchen in Tenkodogo)

Die Schule mit dazugehörigem Internat für rund 750 Mädchen wird von Ordensschwestern geleitet. Die Schülerpatenschaften kommen Mädchen aus sehr armen und schwierigen sozialen Verhältnissen zugute.

Füllen Sie bitte folgende Felder aus wenn Sie eine oder mehrere Schülerpatenschaften übernehmen möchten:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie das Formular auch als PDF, falls Sie es gerne ausdrucken und Ihrer Familie oder Ihren Freunden geben möchten.

Formular für die Übernahme von Schülerpatenschaften
Formular für die Übernahme von Schülerpa
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Übernahme einer Patenschaft

Wir freuen uns sehr über jede Unterstützung und schicken so viele Kinder und Jugendliche in die Schule, wie es unsere SchülerpatInnen zulassen. Wir rechnen deshalb solange  fest mit Ihrer Unterstützung bis Sie diese  mündlich oder schriftlich widerrufen. Sie helfen uns damit, optimal planen zu können.


Zahlungsmodus

Es ist ganz Ihnen überlassen, ob Sie jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich bezahlen möchten. Wir empfehlen Ihnen aber einen Dauerauftrag bei der Bank einzurichten, damit die Überweisung nicht vergessen geht und Sie uns so den administrativen Aufwand erleichtern können.


Berichterstattung

In unserem Jahresbericht, welcher an alle Paten und Gönner zugestellt wird, veröffentlichen wir diverse Informationen über unsere Schülerpatenschafts-Programme. Sie werden ausserdem einige persönliche Zeilen von einzelnen SchülerInnen lesen können. Die Spendenbestätigung versenden wir zusammen mit dem Jahresbericht jeweils im Frühjahr.


Verwendung Ihrer Unterstützung

Wir haben grosses Vertrauen in unsere Partner, die uns zuverlässig alle Zeugnisse der SchülerInnen und die von uns verlangten Berichte zustellen. Es ist ausserdem vertraglich geregelt, dass Ihre Unterstützung nur für folgende Zwecke eingesetzt werden darf:

  • Schulgelder
  • Gebühren für die Bibliothek
  • Schulmaterial (Hefte, Bücher, Stifte, etc.)
  • Schuluniformen
  • Verpflegung in der Kantine
  • Medizinische Notfallversorgungen
  • Kauf eines Fahrrades bei sehr weitem Schulweg

Beendigung der Patenschaft

Natürlich sind wir an einer langfristigen Unterstützung Ihrerseits interessiert, welche uns eine bessere Planung ermöglicht. Trotzdem können Sie jederzeit ohne Begründung die Patenschaft niederlegen, indem Sie uns kurz mündlich oder schriftlich informieren.


Unsere Bankdaten

Für Liechtenstein und die Schweiz:

 

LGT Bank in Liechtenstein AG

BLZ: 8810 / Konto: 0176 434.027

IBAN: LI72 0881 0000 1764 3402 7

BIC (SWIFT): BLFLLI2X

Für Zahlungen aus dem EU-Raum (Euro-Konto):

 

LGT Bank in Liechtenstein AG

IBAN: LI77 0881 0000 1764 3403 4

BIC (SWIFT): BLFLLI2X


> 23.04.2019

Artikel über die Verwendung der Spenden der Gemeinde Schaan

> 12.03.2019

Wir haben ab sofort eine neue Zustelladresse

> 08.03.2019

Bericht zur GV vom 27.02.2019

> 22.02.2019

Werden Sie Mitglied oder Helfer vom VfhH

Schnellzugriff

Der VfhH auf Facebook

Bilder und Copyright

Eddy Risch (www.eddy.li)